Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt

COUNT+CARE GmbH & Co. KG entscheidet sich beim Thema Submetering/IoT-Mehrwertdienste für die Quartierslösung und das Smart Building Gateway der VIVAVIS

Koblenz/Darmstadt, 23.08.2019 – Die COUNT+CARE hat sich für die Quartierslösung und das Smart Building Gateway „enQube“ von der VIVAVIS entschieden. Damit investiert ein weiteres sehr erfolgreiches Unternehmen in seine Zukunft und baut die unternehmenseigene Kompetenz und Leistungsfähigkeit im Umfeld digitaler Versorgungsdienstleistungen rund um Submetering und die Wohnungswirtschaft weiter aus.

Während deutschlandweit in vielen Unternehmen gerade die ersten Diskussionen rund um neue Geschäftsmodelle geführt werden, hat sich der erfolgreiche Energiemarktdienstleister COUNT+CARE, Tochtergesellschaft der Entega AG aus Darmstadt, bereits für die Zukunft erfolgreich positioniert und sich für die Quartierslösungen und für das Smart Building Gateway „enQube“ aus dem Hause VIVAVIS entschieden.

Dem Entscheidungsprozess ging ein erfolgreich abgeschlossenes Pilotprojekt im Jahr 2018 voraus, in dem über hundert Wohneinheiten digitalisiert wurden. Ziel des Pilotvorhabens war die Evaluation neuer Geschäftsmodelle, die Digitalisierung von vorhandenen Liegenschaften mittels „RetroFit“, also der Modernisierung von Bestandstechnik, und das Einbringen neuer IoT-Kommunikationsvarianten, wie z.B. LoRaWAN-Sensorik.

Das Smart Building Gateway „enQube“ dient dabei als Grundlage und Nukleus auf der Feldebene innerhalb einer Liegenschaft. Es sammelt Daten unterschiedlichster Herkunft und über eine Vielzahl von Kommunikationswegen ein, verarbeitet diese und stellt sie abgesichert zur Verfügung. Durch Kompatibilität in Richtung eines iMSys ist dabei Investitionsschutz, Zukunftssicherheit und Prozesseffizienz gegeben.

“Die Digitalisierung des Messwesens ist Wegbereiter für smarte Lösungen innerhalb der Wohnungswirtschaft. Gemeinsam mit unserem Partner VIVAVIS entwickeln wir hierfür zukunftsfähige Konzepte”, erläutert Dirk Papalau der Projektleiter von Count + Care.

“Wir freuen uns sehr darüber, dass wir die COUNT+CARE bei dieser Ausrichtung unterstützen dürfen und gemeinsam aktiv die Welt von morgen gestalten werden”, so Christian Dietzel, Direktor Geschäftsfeldentwicklung der VIVAVIS GmbH.