Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt
enQube II mit LoRa

NEU! enQube II mit LoRa®. Volle Power für smarte Anwendungen

Koblenz, 15.09.2021 – Flexibel, kompatibel und leistungsstark – der enQube II, Nachfolger des bewährten enQube, erleichtert die Datenerfassung und -weitergabe in einer Vielzahl von Anwendungsfällen rund um Smart City und Smart Building. Seine umfassende Funktionalität ist auf die Digitalisierung von Prozessen bei Energieversorgern, Industrie und Kommunen und die Anforderungen des Submetering ausgerichtet.

Mit der jüngsten Variante des Geräts ist jetzt eine Kommunikation über LoRa® möglich. Dank diesem auf lange Reichweiten ausgelegten Netzwerkprotokoll sammelt der enQube II Daten aus vielfältigen IoT-Sensoren und Geräten ein – auch denen an abgelegenen und schwer zugänglichen Orten. Und das alles bei einem geringen Energieverbrauch. Die besonderen Anforderungen der Informationskonzentration im Submetering meistert der enQube II ebenso problemlos. So lassen sich die Daten aus dem Feld sicher und zuverlässig in zentrale Logiken wie z. B. das VIVAVIS Dashboard überführen bzw. dezentrale Prozesse überwachen.

Eingesetzt werden kann der enQube II praktisch überall, denn er ist für die Montage auf einer Hutschiene und als Wandaufbaugerät verfügbar. Seine Treibervielfalt schafft weitreichende Kompatibilität zu einer Fülle von Zählern, Sensoren oder Aggregaten und erleichtert so die Messdatenerfassung. Darüber hinaus profitieren Sie von integrierten Zusatzfunktionen wie Zeitreihen mit Bewertung und der Signalisierung einer Bereichsüberschreitung von Messwerten. So werden Unstimmigkeiten in Prozessen von Liegenschaften oder anderen kontrollierten Bereichen frühzeitig erkannt und fehlerhaften Steuerungen/Prozessen kann entgegengewirkt werden, bevor größere Schäden bzw. hohe Kosten entstehen.

Mögliche Anwendungsfälle sind beispielsweise:

  • Least Cost Metering
  • Anlagenüberwachung
  • Zählerfernauslesung
  • Monitoring von Heizungsanlagen, Pumpen und Anlegefühlern
  • Monitoring von Energieverbräuchen
  • Minimum-, Maximum- und Schwellwertüberwachung
  • Konzentration von LoRa-Sensoren (als Knoten)
  • Überführung von Daten ins VIVAVIS Dashboard

Sie sind neugierig auf den enQube II geworden? Dann nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.