Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt

HIGH-LEIT iNLM – Ladeinfrastrukturmanagement für Elektrobusse

Ettlingen, 05.06.2019 – Die Umstellung auf die E-Mobilität bringt neue Herausforderungen mit. Es gilt eine zukunftsfähige Infrastruktur aufzubauen und gleichzeitig Systemstabilität sicher zu stellen. Überwachen Sie Ladepunkte, erkennen und beheben Sie Störungen und Überlastungen des Netzes und halten Sie die maximale Summenladeleistung ein: mit dem Netz- und Ladeinfrastrukturmanagement HIGH-LEIT iNLM.

Im Gegensatz zu öffentlichen Ladeinfrastrukturen werden Elektrobusse auf den Betriebshöfen der jeweiligen Verkehrsbetriebe mit Energie versorgt. Die dazu benötigten Ladeleistungen erfordern ein Arealnetz, für dessen Sicherheit, Verfügbarkeit und netzverträglichen Betrieb der Verkehrsbetrieb verantwortlich zeichnet.

Für den Betrieb Ihrer Ladeinfrastruktur beziehen Sie Strom von Ihrem öffentlichen Energieversorger. Dieser gibt dabei eine maximale Übergabeleistung vor. Daraus ergeben sich folgende Aufgaben:
 

  • Verteilung der Leistung und Überwachung der Lastverhältnisse,
  • Betriebstechnische Überwachung und Leistungsverteilung und
  • Vermeidung punktuelle Überlastungen von Betriebsmitteln.

Mit HIGH-LEIT iNLM ist die Steuerung und Überwachung leicht zu realisieren. Zum Einsatz kommt das IDS-Netzleitsystem HIGH-LEIT in Verbindung mit Fernwirkgeräten aus der ACOS 7 Serie und kombinierten Schutz-/Steuergeräten aus der ACOS 300 Serie. Die Ankopplung der Ladepunkte erfolgt über OCPP (Open Charge Point Protocol) an das integrierte Ladeinfrastrukturmanagement.

HIGH-LEIT iNLM bietet Schnittstellen zum Informationsaustausch mit weiteren Systemen. So besteht die Möglichkeit, betriebsrelevante Informationen über Datenschnittstellen weiterzugeben, sofern die Wartung,
Instandhaltung und/oder Netzbetriebsführung von einem externen Dienstleister übernommen werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, das vorhandene Betriebshofmanagementsystem über individuell ausgeprägte Kommunikationswege anzubinden.

Mehr Informationen zu HIGH-LEIT iNML >>>