VIVAVIS – Decoding the furure

Ist LoRa überhaupt die richtige Wahl für mich?

Ettlingen, 10.11.2020 – Diese Frage stellen sich auch die Stadtwerke Brixen in Südtirol. Wunderschöne Bergenlandschaften – der Traum für alle Naturliebhaber. Aber wie sehen das die Netzbetreiber? Schön zum Anschauen finden Sie es sicherlich allemal, aber die Topografie macht ihnen oftmals einen Strich durch die Rechnung. Gerade für Stationen aller Art, die via Mobilfunk miteinander verbunden sind, ist es oft schwer, eine vorzeigbare und verlässliche Netzinfrastruktur aufzubauen. Ein Long Range Wide Area Network (kurz: LoRaWAN) kann hierbei jedoch Abhilfe schaffen.

LoRa bietet hohe Reichweiten mit geringen Kosten, ist aber teilweise in der Nutzung eingeschränkt und muss daher sorgfältig überlegt werden. Und hier kommen wir ins Spiel: VIVAVIS bietet den Stadtwerken Brixen nun die Möglichkeit, LoRaWAN über eine eingebaute Teststelle genauer unter die Lupe zu nehmen und die Einbindung zu erproben. Durch die Erhöhung der Reichweite besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Verbindungen der verschiedenen Wasser- und Pumpstationen im Gebirge besser ausgebaut sind und selbst Standorte erreicht werden können, die mit den bisherigen Mobilfunknetzen überhaupt nicht angebunden werden konnten. Besteht LoRaWAN die 2-monatige Testphase der Stadtwerke Brixen, werden die Stationen mit der Technik final ausgebaut.

Ein ähnliches Projekt der Testphasen ist aktuell auch bei den Stadtwerken Erlangen in vollem Gange. Sie verwenden die Protokoll-Software MIOTY der Firma Diehl Stiftung & Co. KG, anstatt der LoRaWAN Technik. Durch unsere vielfältigen Anbindungsmöglichkeiten ist es dem Kunden selbstverständlich freigestellt, welche Techniken er in seinen in seinen individuellen Prozessen verwenden möchte. Unsere IoT-Bridge kann jederzeit mit einer beliebigen Cloud verbunden werden und bildet somit das Bindeglied zwischen LoRa-Sensor und den Stadtwerken. Das Projekt der der Stadtwerke Erlangen ist bereits in vollen Gange und sieht vielversprechend aus.

Sie möchten auch mehr über LoRaWAN erfahren und wünschen sich eine Experten-Beratung? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Gerne gehen wir mit Ihnen gemeinsam die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten durch und finden die für Ihre Prozesse individuell passende Lösung.

Fragen Sie uns!
Unser zuständiger Ansprechpartner ruft Sie gern zurück und beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht:
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.
Ask us!
Please get in touch – our contact person in charge will be happy to get back to you and answer your questions. Please select a subject area on which you require individual advice.
Our data protection declaration applies to the processing of your personal data.