VIVAVIS – Decoding the furure

Projekt Netzbetrieb 4.0 – schon mitbekommen?

Ettlingen, 10.11.2020 – Neue Möglichkeiten für die Niederspannungs-Netzführung finden Ihren Weg in die Betriebe. Bestes Beispiel – die Westnetz GmbH. Das VIVAVIS HIGH-LEIT im Netzbetrieb 4.0 ermöglicht der Westnetz nun innovative Prozesse, um Niederspannungsnetze zu beobachten und zu führen. Der Auftrag geht nach erfolgreichem Proof of concept in die nächste Runde.

Papierdokumentationen sind oft veraltet und nicht up-to-date. Die Netzzustände auf Ihrem mobilen Endgerät hingegen sind immer aktuell und mit erweiterten Informationen versehen. Um beispielsweise Ströme auf Kabeln oder Schaltzustände von Gegenstationen abzulesen, müssen Sie nicht mehr vor Ort sein, sondern bekommen diese mit wenigen Klicks ganz einfach digital angezeigt.

Während Vor-Ort-Arbeiten bisher erst nach Rückkehr in die Leitzentrale nachgeführt wurden, können Sie dies nun erstmals zeitnah und unkompliziert über mobile Endgeräte erledigen.

HIGH-LEIT schafft Transparenz in Mittel- und Niederspannungsnetzen und stellt die Netze und Betriebsmittel schematisch und geobasiert dar. Gleichzeit werden Lastflüsse auch in der Niederspannung berechnet und ebenfalls mit Asset-Belastungen dargestellt. Die Software stellt zusätzlich den Umgang mit großen Datenmengen sicher und verhindert eine Überlastung der Netze.

Fragen Sie uns!
Unser zuständiger Ansprechpartner ruft Sie gern zurück und beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht:
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.
Ask us!
Please get in touch – our contact person in charge will be happy to get back to you and answer your questions. Please select a subject area on which you require individual advice.
Our data protection declaration applies to the processing of your personal data.