Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt
Rollout mit IDSpecto.HES.mobile

Effizient ausrollen, bequem verwalten

Koblenz, 20.05.2021 – Der Rollout hat begonnen. Viele Unternehmen setzen auf die neuen Möglichkeiten, die mit Smart Metern einhergehen – von der Netzsteuerung bis zur Vertriebsunterstützung. Um möglichst rasch Daten für eine Vielzahl von Anwendungen zu liefern, müssen jetzt viele Geräte schnell und effizient ins Feld gebracht werden. Das rollout-erprobte Workforce-Management-System IDSpecto.HES.mobile unterstützt bei der Optimierung und Digitalisierung der Montageprozesse. Das System für die mobile Datenerfassung wurde von der VIVAVIS Schweiz AG entwickelt, ist bereits in über 200 Projekten erfolgreich eingesetzt und jetzt in IDSpecto integriert. Auch nach dem Rollout, im täglichen Betrieb, sorgen seine vielfältigen Funktionen für ein bequemes Arbeiten rund um die Organisation und Durchführung von Turnusablesung, Geräteverwaltung und Wartung. Dabei ist der Zählertyp unerheblich – das System arbeitet mit konventionellen oder intelligenten Messeinrichtungen sowie RLM-Zählern zusammen. Und das über alle Energiesparten.

Der Aufbau von IDSpecto.HES.mobile

Programmtechnisch betrachtet besteht das System aus zwei Teilen. Zum einen IDSpecto.HES.mobile, das im Rechenzentrum des Kunden läuft oder auf Wunsch auch als Cloud-Lösung genutzt werden kann. Zum anderen aus der IDSpecto.HES.mobile.app, die auf dem Smartphone oder Tablet des Monteurs installiert ist.

IDSpecto.HES.mobile stellt alle Mittel für den Geräteeinbau, -ausbau und -tausch zur Verfügung, um Zähler und Gateways reibungslos auszurollen. Teilautomatisierte Prozesse reduzieren den organisatorischen Aufwand, verkürzen die Durchlaufzeit eines Auftrags und erleichtern die Abwicklung um ein Vielfaches. Ein im Abrechnungssystem erfasster Auftrag wird automatisch zur Disposition an IDSpecto.HES.mobile übertragen. Ist die Tourenplanung und Terminabstimmung mit dem Kunden abgeschlossen, erfolgt die Zuweisung des Auftrags und die Übertragung an das entsprechende mobile Gerät. Im Anschluss an die Bearbeitung werden die Auftragsdaten automatisch nach IDSpecto.HES.mobile zurückgeschrieben, sodass der Anwender in der Niederlassung jederzeit den Überblick behält und mit den Ablesern oder Monteuren interagieren kann.

So erleichtert IDSpecto.HES.mobile die Arbeit

Im Rahmen der Auftragsdisposition vereinfachen Funktionen wie Geo-Kartenunterstützung, Routenoptimierung, ein gemeinsam nutzbarer Auftragspool, Terminverwaltung und Automatisierung von Kundenanschreiben den Arbeitsalltag. Darüber hinaus können sämtliche im Zusammenhang mit dem Messfeld relevanten Assets in IDSpecto.HES.mobile verwaltet werden. Auch eine Anbindung an das 360° Asset Management der CAIGOS, einem Tochterunternehmen der VIVAVIS, ist möglich und bereits bei Kunden im Einsatz.

Den Monteur oder Ableser begleitet die IDSpecto.HES.mobile.app auf seinen Touren. Eine übersichtlich gestaltete Touren-/Auftragsliste mit auf die Aufgaben zugeschnittenen Funktionen fördert einen effizienten Arbeitsablauf. Zum Beispiel durch die Anzeige von ausführlichen Informationen zum jeweiligen Zählerstandort, einem eigenen Tastenfeld für bequemes Erfassen und der Plausibilisierung gegen einen erwarteten Wert oder den Eingabemöglichkeiten für Fotos und Bemerkungen. Auch an eine Taschenlampenfunktion haben wir gedacht.

Einfach implementiert, schnell im Einsatz

Falls Sie jetzt denken, das hört sich nach einem größeren IT-Projekt an – dem ist nicht so. In der Regel kann der operative Betrieb schon nach wenigen Monaten starten. Dank der praktischen Erfahrung sowohl aus Schweizer als auch deutschen Projekten kennen wir die meisten IT-Systeme und sind mit den für die Umsetzung relevanten Prozessen vertraut. Entsprechend kurz ist die Durchlaufzeit für die einzelnen Projektphasen, die in enger Abstimmung mit dem Kunden erfolgen.

Neugierig geworden? Dann kontaktieren Sie gerne unsere Vertriebsmitarbeiter. Sie freuen sich auf den Austausch mit Ihnen.