Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt
Leitstelle

VIVASECUR und ISE kooperieren beim einheitlichen Einsatzdatenaustausch

Frankfurt / Oder, 02.11.2021 – Die beiden Hersteller von Einsatzleitsystemen VIVASECUR GmbH und die iSE Informatikgesellschaft für Software-Entwicklung mbH haben am 27.09.2021 beim „Fachaustausch der Systemadministratoren in der Leitstelle“ gemeinsam verkündet, einen Datenaustausch zwischen ihren beiden Einsatzleitsystemen mittels eines Interface auf Grundlage des UCRI-Protokolls zu implementieren.

Die angestrebte Entwicklung steht im Einklang mit dem vom Bundesverband Professioneller Mobilfunk e.V. (PMeV) und des Fachverband Leitstelle e.V. angestrebten herstellerübergreifenden Vernetzungsansatz zwischen Leitstellen des BOS Bereiches (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben). Die Kunden beider Unternehmen erhalten eine einfache und einheitliche Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch digitaler Einsatzdaten. Einsätze können effizienter abgearbeitet werden. Die Kooperation zwischen den Leitstellenkunden beider Hersteller wird hierdurch vereinfacht.

Die VIVASECUR GmbH analysiert, plant und realisiert hard- und software­technische Lösungen für den Bereich der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS). Die Einsatz­leitsysteme sind konzipiert für BOS-Leitstellen (Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei) sowie Werkfeue­rwehren und Sicherheits­zentralen in Industrie­unternehmen. Die VIVASECUR GmbH ist Bestandteil der Unternehmensgruppe VIVAVIS.

Die iSE Informatikgesellschaft für Software-Entwicklung mbH in Aachen entwickelt, vermarktet und installiert schlüsselfertige, hochverfügbare EDV-Lösungen für Leitstellen der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.