Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt

Gemeinsame Spendenaktion zu Gunsten der Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland

Koblenz, Bochum, 18.10.2021 –  Die Hochwassermassen haben in Deutschland für schwere Zerstörungen gesorgt. Auch uns bei der VIVAVIS AG haben die schrecklichen Unwetter, besonders in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, zutiefst betroffen.

Daher haben wir uns als VIVAVIS AG dazu entschlossen, die von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen durch eine gemeinsame Spendenaktion zu unterstützen.

Gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen haben wir Spenden für die Flutopfer gesammelt, potenzielle Empfängerorganisationen recherchiert und zusammen abgestimmt.

Eine unserer Spenden in Höhe von 13.600 € ging an den Kindergarten Quellenstraße e.V. in Swisttal-Heimerzheim, die zum Wiederaufbau der Betreuungsstätte dienen soll. Der Kindergarten wurde von den Hochwassermassen so stark beschädigt, dass eine Betreuung der Kinder dort aktuell nicht mehr stattfinden kann.

Wir hoffen durch unsere Spende den Kindern so schnell wie möglich wieder eine Betreuung bieten zu können.

Symbolisch hat unser VIVAVIS Mitarbeiter Andreas Pfüller den Spendencheck vor Ort überreicht.

Der Kindergarten Quellenstraße e.V. wurde 1974 im Rahmen einer Elterninitiative gegründet. Er bietet 85 Betreuungsplätze für Kinder von zwei bis sechs Jahren an. 

Auch in Bochum konnten wir durch eine gemeinsam gesammelte Spendensumme in Höhe von 13.600 € einen Teil für die Opfer der Flutkatastrophe leisten. Die Aktion Lichtblicke e.V. mit Sitz in Oberhausen unterstützt seit 1998 in ganz Nordrhein-Westfalen Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind und möchte, wie der Name schon passend ausdrückt, betroffenen Familien einen kleinen Lichtblick in dieser schwierigen Zeit geben.

Symbolisch hat unser Standortleiter Bochum, Thomas Fink, Frau Christa Thiel von der Aktion Lichtblicke den Spendencheck in Höhe von 7.000 € überreicht.

Seit über 20 Jahren steht die Aktion Lichtblicke für nachbarschaftliche Hilfe in NRW und Solidarität mit Kindern und Jugendlichen in Not.

Wir hoffen, mit unserer Spende die Aktion dabei zu unterstützen, den Familien, die von diesem schlimmen Schicksal betroffen sind, wieder etwas von dem zurückgeben zu können, was sie verloren haben. Wir wünschen allen betroffenen Personen alles Gute und hoffen, dass unsere Spenden einen kleinen Teil dazu beitragen, wieder ein Stück Normalität aufzubauen.