Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt

SSH-Sicherheitslücke in Westermo WeOS Firmware Versionen 4 und 5

02. Februar 2021

Westermo hat für die WeOS Firmware in den Versionen 4 und 5 eine kritische Sicherheitslücke in der SSH Implementierung veröffentlicht, die für Denial-of-Service Angriffe genutzt werden kann, wenn sehr lange Benutzernamen verwendet werden. Darüber hinaus kann Westermo weitere daraus resultierende Sicherheitslücken nicht ausschließen.

Westermo Security Advisory v4

Westermo Security Advisory v5

Auf WeOS Geräten mit aktiviertem SSH wird dringend ein Update auf die Versionen 4.28.6 bzw. 5.9.3 empfohlen. Sollten Sie weitere Fragen dazu haben oder Unterstützung benötigen, so wenden Sie sich gerne an unser Kundencenter.

Ansprechpartner

Peter Schwark

RSS-Feed

Über unseren RSS-Feed erhalten Sie noch am selben Tag die Information, wenn ein neuer Artikel im IT-Security-Bulletin eingestellt wurde. Geben Sie dazu einfach folgenden Link in Ihr Outlook.

Eine Anleitung, wie Sie den RSS-Feed im Outlook einbinden können, finden Sie hier.