Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt

Kritische Sicherheitsschwachstellen in VMWare ESXi geschlossen

17. Februar 2022

VMWare hat in VMWare ESXi und anderen Produkten die Schwachstellen CVE-2021-22040, CVE-2021-22041, CVE-2021-22042, CVE-2021-22043, CVE-2021-22050 geschlossen und stellt Updates zur Verfügung. Betroffen sind die ESXi-Versionen ab 6.5.

Die Kritikalität der einzelnen Schwachstellen ist als mittel oder hoch eingestuft, in Kombination werden die Schwachstellen von VMWare als kritisch angesehen: VMWare Security Advisory

Die von VIVAVIS ausgelieferten ESXi-Systeme werden in einem vom Internet getrennten, sicheren Netzwerksegment betrieben. Aus diesem Grund stufen wir die Bedrohungslage in der Systemumgebung als nicht kritisch ein und sehen keinen dringenden Handlungsbedarf, empfehlen aber grundsätzlich, die zur Verfügung stehenden Sicherheitsupdates zu installieren.

Sollten Sie weitere Fragen dazu haben oder Unterstützung benötigen, so wenden Sie sich gerne an unser Kundencenter.

Ansprechpartner

Peter Schwark

RSS-Feed

Über unseren RSS-Feed erhalten Sie noch am selben Tag die Information, wenn ein neuer Artikel im IT-Security-Bulletin eingestellt wurde. Geben Sie dazu einfach folgenden Link in Ihrem Feed Reader ein: 

https://www.vivavis.com/category/it-security/feed/

Eine Anleitung, wie Sie den RSS-Feed im Outlook einbinden können, finden Sie hier.