IoT & Data Management
Für eine sichere Verbindung zwischen Fachapplikation und IoT

VIVAVIS IoT-Hub - Die Basis für Smart Cities

Das Internet of Things (IoT) umfasst den Prozess der Vernetzung alltäglicher physischer Objekte mit dem Internet. Dazu gehören elektrische Haushaltsgeräte, Geräte aus dem Umweltmonitoring wie z. B. Temperatur und CO2-Sensoren, aber auch Zustandsanzeiger und Sensoren zur Ereignisüberwachung.

Auch im Bereich der Infrastruktur zur Energieversorgung lassen sich spezifische Sensoren platzieren, die zum Beispiel Auskunft über den Zustand einer Ortsnetzstation geben können oder den Füllstand in Hochbehältern der Wasserversorgung messen. Ebenso unterstützen IoT-Sensoren die Sammlung von Daten zum Aufbau eine Smart City mit zum Beispiel Geräten zur Parkraumüberwachung und zur Optimierung von Verkehrsflüssen an viel frequentierten Orten oder die Überwachung von Ladevorgängen von Fahrzeugen zur Fehlererkennung und Verbesserung von Vorhersagen.

Der VIVAVIS IoT-Hub schafft die Verbindung zu IoT-Infrastrukturen und nimmt die Daten der unterschiedlichen Sensoren entgegen. Dabei stellt der IoT-Hub die sichere Brücke zwischen den verschiedenen IoT-Netzwerken und Technologien und den VIVAVIS Expertensystemen her, damit IoT-Daten dort Verwendung finden können. Die empfangenen Daten werden somit in normierter Form den nachgelagerten Fachapplikationen zur Verfügung gestellt. Einen ersten Überblick über die Daten liefert dabei das VIVAVIS-Dashboard, welches einen aggregierten Gesamtüberblick bietet.

Features

Für Netzbetreiber

Der ständig steigende Anteil volatiler Energiemengen aus Einspeiseanlagen bringt zu Spitzenzeiten eine hohe Last auf Transformatoren in Ortsnetzstationen. Diese lassen sich u. a. in der Erwärmung der verbauten Komponenten messen. Die Installation von IoT-fähigen Temperaturfühlern an betroffenen Anlagen kann frühzeitig einen Engpass aufzeigen, der es einem Netzleitsystem ermöglicht gegenzusteuern, bevor es zu einem plötzlichen Ausfall kommt.

Für Messstellenbetreiber

Der IoT-Hub ist die perfekte Ergänzung zum Meter Data Management IDSpecto.DAYOS mit dessen Hilfe es möglich wird zusätzliche Angebote rund um das Thema Metering zu erstellen, die sich von der reinen Strom- und Gaserfassung abheben. Zum Beispiel können Wärmemengenzähler einer Fernwärmeübergabestation per NB-IoT oder anderen Technologien an das Meter-Data-Management angekoppelt werden und somit regelmäßig Messdaten automatisiert empfangen werden.

Für Quartiere

Insbesondere in Quartieren lassen sich Erzeugungs- und Verbrauchsdaten der jeweiligen Wohneinheiten mit dem individuellen Heiz- und Lüftungsverhalten, damit einhergehend der Luftqualität zur Schimmelprävention und einem optimierten Ressourceneinsatz verbinden. Darüber hinaus sammelt der IoT-Hub Sensordaten eines smarten Quartiers, wie zum Beispiel Park-platzsensoren, Mülleimerfüllstandssensoren oder Daten aus verteilten EEG-Anlagen und stellt sie entsprechenden Fachapplikationen normiert zur Verfügung.

Für die Wasserwirtschaft

Ob Hochbehälter, Regenrückhaltebecken oder Pumpstationen. Mittels IoT-Daten verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick über Ihre Anlagen, das Versorgungsnetz und dessen Kapazitäten. Somit können schneller reagieren und etwaige Leckagen, Fehlfunktionen und ungewöhnliche Wetterereignisse möglichst frühzeitig erkennen. Der IoT-Hub übermittelt die Messdaten zum Beispiel in die entsprechenden Leitsysteme der VIVAVIS oder stellt sie dem VIVAVIS Dashboard zur Verfügung

Neue Möglichkeiten

Der VIVAVIS IoT-Hub erweitert generell die Sicht auf bestehende Prozesse in den Fachapplikationen um neue und bisher nicht erreichbare Informationen. Daten können an Orten erhoben werden, die bislang kommunikationstechnisch nicht erreichbar waren und deren Erfassung wirtschaftlich bis jetzt nicht abbildbar war.

Prozesse optimieren

Die Erschließung neuer Standorte und Datengrundlagen lässt bestehende Prozesse in neuem Licht erscheinen und ermöglicht die Schaffung neuer Anwendungsfälle und Angebote und bildet eine erweiterte Informationsbasis für weiteres Wissen.

Ihre Mehrwerte für die Basis einer Smart City

Übersicht schaffen

Übersicht schaffen

Verbindet das Internet der Dinge sicher mit den Produkten und Lösungen der VIVAVIS AG.
Stetige Weiterentwicklung

Stetige Weiterentwicklung

Bildet die Datenbasis einer Vielzahl neuer Anwendungsfälle.
Hoher Informationsgehalt

Hoher Informationsgehalt

Generiert ein Mehr an Informationen aus dem Feld.
Workflow optimieren

Workflow optimieren

Vereinfacht die Betriebsabläufe und sorgt damit für einen optimierten Workflow.
Neue Geschäftsfelder

Neue Geschäftsfelder

Ermöglicht neue Dienstleistungen (intern wie extern) und bildet die Grundlage neuer Geschäftsfelder.

Downloads

Icon

IoT-Hub - Produktdatenblatt 0.00 KB 344 downloads

IoT-Hub - Die Basis für Smart Cities - Aktuelles Produktdatenblatt zum IoT-Hub im...

Passende Bereiche zu dieser Lösung

Wassernetze

Für eine optimierte Steuerung der Wasserversorgung

Kläranlagen

Lösung für den speziellen Bedarf von Kläranlagenbetreibern

IoT Netzwerke und Plattformen

Für IoT Netzwerke und Plattformen

Submetering

Für Submetering und Rauchwarnmelder-Überwachung

Energie- und Klimamonitoring

Zum Energie- und Klimamonitoring

Klingt interessant?
Sprechen Sie uns an!

Sie möchten mehr erfahren und direkt mit Ihrem Ansprechpartner im Vertrieb Kontakt aufnehmen? Hier finden Sie Ihren persönlichen Berater.

Ansprechpartner Form
Finden Sie den passenden Ansprechpartner in Ihrer Region
Suchen
Jetzt anrufen
Jetzt anrufen +49 7243 218 0
E-Mail senden
E-Mail senden info@vivavis.com
Standorte & Kontakt
Standorte & Kontakt Jetzt ansehen