Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt

Neu: Release 22.0 für EP2000

Bochum, 19.05.2022 – Der stetige Ausbau unserer Systeme dient in erster Linie einem Ziel: Sie als Anwender umfassend bei Ihren Aufgaben zu unterstützen. Das aktuelle Release 22.0 unseres Prozessleitsystems EP2000 steht ganz im Zeichen der IT-Sicherheit.

Die umfangreichste Neuerung betrifft das Frontend für die Erfassung der Feldtechnikkomponenten und die Vorverarbeitung der Informationen. Hier wurde die bisherige Plattform durch einen Linux-Server (Debian) abgelöst. Ein entscheidender Vorteil des neuen Systems sind die flexibleren Möglichkeiten, in kurzer Zeit neue Funktionen zu integrieren. Auch auf die stetig steigenden Anforderungen an die IT-Sicherheit – speziell vor dem Hintergrund der Digitalisierung – ist das System bestens vorbereitet. So können wir durch das Einspielen aktueller Betriebssystem-Patches und differenzierten Maßnahmen zur Systemhärtung schnell und umfassend auf unterschiedliche Szenarien reagieren.

Im nächsten Schritt steht im dritten Quartal 2022 eine Ergänzung der Oberfläche des Prozessleitsystems an. Dann werden zusätzlich zur klassischen Darstellung webbasierte Dashboards zum erweiterten Monitoring von Informationen an das EP2000 angebunden. Damit stehen dann unter anderem Heatmaps, interaktive Control-Panels sowie eine übersichtliche „Ampel-Darstellung“ zur Verfügung. Darüber hinaus können die im Leitsystem vorhandenen Daten um externe Informationen z. B. von IoT-Sensoren und/oder Wetterdaten ergänzt werden.

Sie möchten mehr über das neue Release wissen? Dann wenden Sie sich gerne an

Nico Brunner

T +49 234 9325 171

E