Jetzt anrufen E-Mail senden Standorte & Kontakt
Netz
Lösung zum Controllable Local System (CLS)

Mehrwerte schaffen durch Submetering und intelligentes Steuern

Smart Meter Gateways mit CLS Schnittstelle (Controllable-Local-System) werden künftig dazu beitragen, Verbraucher und Erzeuger flexibel in den Energiemarkt einbinden. Sie stellt eine sichere, BSI-konforme Kommunikationsstrecke in die Kundenanlage zur Verfügung und kann dazu genutzt werden, diese Anlagen stärker in die Netze zu integrieren. So lassen sich Dienste und Geschäftsmodelle für eine Vielzahl von Marktteilnehmern realisieren.

Jetzt anfragen

Funktionen und Leistungsmerkmale

Realisierung einer nach BSI/TR vorgegebenen sicheren Kommunikationsstrecke

Realisierung einer nach BSI/TR vorgegebenen sicheren Kommunikationsstrecke

Die vom SMGW aufgebaute TLS-Kommunikationsverbindung wird von IDSpecto.CLS-Operator BSI-konform terminiert. Hierdurch entsteht ein Tunnel, über den auf die im Bereich des Controllable Local Systems installierten Geräte zugegriffen werden kann. Damit werden alle Anforderungen an den aktiven externen Marktteilnehmer (aEMT) erfüllt.
Kommunikationsendpunkt für beliebige Marktpartner

Kommunikationsendpunkt für beliebige Marktpartner

CLS-Operator dient als zentraler Vermittler für beliebige Systeme, die über ein Smart Meter Gateway Zugriff auf CLS-Geräte erlangen wollen.
Gateway für das Netz

Gateway für das Netz

Mittels IEC 60870-5-104 Interface lassen sich beliebige Netzleitstellen BSI konform an Steuerboxen anbinden und Anwendungsfälle wie netzdienliches Schalten im Niederspannungsnetz effektiv realisieren.
Gateway für das Submetering

Gateway für das Submetering

Mit IDSpecto.CLS-Operator profitieren sie auch im Submetering von einem BSI-konformen Sicherheitslevel.
Zeitsynchronisierung inklusive

Zeitsynchronisierung inklusive

Steuerboxen benötigen um einen Fahrplan exakt ausführen zu können, die genaue Uhrzeit. IDspecto.CLS-Operator stellt hierfür einen Dienst zur Verfügung.
Disaggregation

Disaggregation

Gruppenbefehle aus einer NLS werden von IDSpecto.CLS-Operator in Steuersignale für einzelne Steuerboxen aufgelöst.
Anlagenverwaltung

Anlagenverwaltung

Steuerboxen können zu Anlagen incl. deren Stammdaten wie Anlagenleistung oder reduzierbare Leistung gruppiert werden.
Protokollierung

Protokollierung

Alle im oder über das System beauftragten Maßnahmen und Aktionen werden revisionssicher in einem Betriebslogbuch aufgezeichnet.
Monitoring

Monitoring

Sämtliche Zustände aller CLS-Geräte von Kommunikation bis Kanalzustand werden in einem Monitoring überwacht und dargestellt.

Ihr Nutzen für den Netz- und Messstellenbetrieb

Investitionssicherheit durch sichere Kommunikation nach BSI-Vorgaben

Investitionssicherheit durch sichere Kommunikation nach BSI-Vorgaben

Die Vorgaben der TR0309 werden vom System eingehalten und gewährleisten einen zukunftssicheren Betrieb nach den aktuellen Vorgaben des BSI.
Einfacher Überblick über das gesamte Mess- und Steuerfeld

Einfacher Überblick über das gesamte Mess- und Steuerfeld

Eine Web-GUI bietet inklusive Monitoring jederzeit dem Anwender die Sicht auf sämtliche Feldgeräte und deren Status, um im Fehlerfall schnell und effizient handeln zu können.
Hoher Automatisierungsgrad

Hoher Automatisierungsgrad

Mittels WebService Schnittstellen kann schnell und kostengünstig jedes umliegende System integriert werden, um die Prozesse um Steuerboxen und CLS Geräte vollständig abzubilden.
Schnittstelle zum GWA-System

Schnittstelle zum GWA-System

Ein wichtiger Aspekt: Auch der GWA wird über eine Schnittstelle automatisiert eingebunden und gewährleistet damit einen wirtschaftlichen Einsatz des Systems.
Mandantenfähig

Mandantenfähig

Interessant für den Dienstleistungsaspekt: Kryptografie und Applikation können mandantenfähig aufgebaut werden und erlauben beliebige Dienstleistungsszenarien im CLS Umfeld.

Passgenaue Unterstützung für jede Anwendergruppe

IDSpecto.CLS-Operator stellt, neben dem Gatewayadministrator und dem passiven externen Marktteilnehmer (EMT), als aktiver EMT den dritten systemischen Baustein des Smart Meterings in Deutschland dar. Ob Messstellenbetreiber oder Netzbetreiber – das Controllable Local System (CLS) stellt jedem Anwender die Funktionen bereit, die er für den reibungslosen Ablauf seiner Arbeit benötigt. Auch Lieferanten und Wohnbaugesellschaften können von den Möglichkeiten des Systems profitieren.

Netzbetreiber Messstellenbetreiber Lieferant Wohnbaugesellschaft

Das hilft dem Netzbetreiber

Ob VNB oder ÜNB, ob Steuern von Ladeinfrastruktur oder das Regeln von Einspeiseanlagen nach EEG, IDSpecto.CLS-Operator bietet Ihnen flexibel und kostengünstig alle Möglichkeiten zum Schalten und Steuern im Nieder- und Mittelspannungsnetz.

Das hilft dem Messstellenbetreiber

Im Eckpunktepapier von BMWI und BSI wurde festgestellt, dass nun mit dem Smart Meter Gateway der zentrale Sicherheitsanker vorliegt, um weitere Anwendungen  über diesen Kommunikationsweg zu realisieren. Als beste Option wurde die Nutzung des CLS-Kanals herausgearbeitet. Ob Sub-Metering, IoT Anwendungen, Fernsteuern von Anlagen, die reine WAN Anbindung von beliebigen Anlagen oder die Anbindung von Ladeinfrastruktur, mit IDSpecto.CLS-Operator stehen die Mittel zur Verfügung um Anwendungsfälle für den Messstellenbetreiber, ob wMSB oder gMSB, wirtschaftlich zu realisieren und sich für die Digitalisierung der Energiewende zukunftssicher und erfolgreich zu positionieren.

Das hilft dem Lieferant

Auch Lieferanten profitieren zukünftig von CLS Mehrwertdiensten. So lassen sich im Bereich flexible Tarife, Mehrspartenmessung aber auch bei smartHome, smart Building oder SmartServices zusätzliche Business Cases generieren. Auch hier ist IDSpecto.CLS-Operator ein probates Mittel, um diese wirtschaftlich und effizient zu realisieren.

Das hilft der Wohnbaugesellschaft

Sie wollen Daten aus Wärmemengenzähler, Kalt- und Warmwasserzählern oder Heizkostenverteilern, aber auch aus anderen Geräten wie  Temperatur- und Luftfeuchtesensoren, Rauchwarnmeldern oder Türkontakten erfassen und systemisch weiterverarbeiten? IDSpecto.CLS-Operator bietet Ihnen die Möglichkeit, die Daten nach BSI Standards- und Vorgaben über einen sicheren Kommunikationsweg effizient an Ihre Backendsysteme – gerne auch von VIVAVIS – weiterzugeben, damit sie dort weiterverarbeitet und einer Betriebskostenabrechnung zugeführt werden können.

Klingt interessant?
Sprechen Sie uns an!

Sie möchten mehr erfahren und direkt mit Ihrem Ansprechpartner im Vertrieb Kontakt aufnehmen? Hier finden Sie Ihren persönlichen Berater.

    Finden Sie den passenden Ansprechpartner in Ihrer Region
    Suchen